Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Alphega_Teaser_mobil_GSK_Vitasprint

Die Schüßler-Salze

Tabletten auf einem Löffel und daneben liegt ein Arzneimittel

Der Oldenburger Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 - 1898) ist der Begründer der nach ihm benannten Biochemie. Eine Therapie mit ursprünglich 12 Mineralsalzen soll beinahe alle Krankheiten lindern können.

Die Funktionsmittel nach Schüßler

Entsprechend der seinerzeit jungen physiologischen Chemie identifizierte Schüßler zwölf Mineralsalze, die er für das Funktionieren der Zellen für unverzichtbar hielt. Allerdings verbannte er das Calciumsulfat (Salz Nr. 12) nach einigen Jahren wieder aus seinem Arzneischatz, so dass die ursprüngliche schüßlersche Biochemie von elf Funktionsmitteln ausgeht.

Heute werden wieder alle zwölf Funktionsmittel genutzt, als da sind:

  • Nr. 1 Calcium fluoratum D12 (Calciumfluorid)
  • Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 (Calciumphosphat)
  • Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12 (Eisenphosphat)
  • Nr. 4 Kalium chloratum D6 (Kaliumchlorid)
  • Nr. 5 Kalium phosphoricum D12 (Kaliumphosphat)
  • Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 (Kaliumsulfat)
  • Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 (Magnesiumhydrogenphosphat)
  • Nr. 8 Natrium chloratum D6 (Natriumchlorid - Kochsalz)
  • Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 (Natriumphosphat)
  • Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 (Natriumsulfat)
  • Nr. 11 Silicea D12 (Kieselsäure)
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum D6 (Calciumsulfat)

Die Funktionsmittel liegen - genau wie Homöopathika - in potenzierter Form vor, d.h. sie werden durch Schütteln, Reiben oder Zerkleinern verdünnt, so dass, wie Kritiker immer wieder betonen, der Wirkstoff eigentlich nicht mehr vorhanden ist.

Es gibt auch keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit von Schüßler-Salzen bestätigen. Die Salze werden im Sinne des deutschen Arzneimittelgesetzes als "registrierte homöopathische Arzneimittel" gesehen, die keine Anwendungsgebiete angeben. Heilpraktiker und Patienten berichten aber übereinstimmend von guten Erfahrungen mit der Therapie.

Schüßler und seine Nachfolger gehen davon aus, dass die feine und gleichmäßige Verreibung der homöopathisch zubereiteten Salze dafür sorgt, dass die Wirkstoffe bereits über die Schleimhäute des Mund- und Rachenraumes aufgenommen werden und so schnell in den Blutkreislauf gelangen.

Ergänzende Mittel

Die Nachfolger und Schüler Schüßlers führten weitere, sogenannte Ergänzungsmittel ein. Sie bezogen sich dabei auf fortschreitende Erkenntnisse zum Mineraliengehalt des Körpers sowie der Zellen und sahen diese weiteren Salze ebenfalls als essenziell, also lebenswichtig, an.

Insbesondere der direkte Nachfolger Schüßlers in dessen Oldenburger Praxis, Karl Albert Gottfried Reiff, hat sich dabei hervorgetan und Manganum sulfuricum, Aluminium sulfuricum und Arsenum jodatum in den frühen 1920er Jahren in die biochemische Therapie integriert.

Die 15 heute üblichen Ergänzungsmittel sind (wobei die Nomenklatur nicht ganz einheitlich ist):

  • Nr. 13 Kalium arsenicosum D6 (Kaliumarsenit)
  • Nr. 14 Kalium bromatum D6 (Kaliumbromid)
  • Nr. 15 Kalium jodatum D6 (Kaliumiodid)
  • Nr. 16 Lithium chloratum D6 (Lithiumchlorid)
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum D6 (Mangansulfat)
  • Nr. 18 Calcium sulfuratum D6 (Calciumsulfid)
  • Nr. 19 Cuprum arsenicosum D6 (Kupferarsenit)
  • Nr. 20 Kalium-Aluminium sulfuricum D6 (Alaun)
  • Nr. 21 Zincum chloratum D6 (Zinkchlorid)
  • Nr. 22 Calcium carbonicum D6 (Calciumcarbonat)
  • Nr. 23 Natrium bicarbonicum D6 (Natriumhydrogencarbonat)
  • Nr. 24 Arsenum jodatum D6 (Arsentriiodid)
  • Nr. 25 Aurum Chloratum Natronatum D6 (Gold/Natriumchlorid)
  • Nr. 26 Selenium D6 (Selen)
  • Nr. 27 Kalium bichromicum D12 (Kaliumdichromat)

Daneben gibt es auf den Heilpraktiker Joachim Broy zurückgehende weitere sieben Mineralsalze sowie seit den 1920er Jahren auch eine Sonderform mit Komplex-Biochemie-Produkten, die vom Berliner Arzt Konrad Grams entwickelt wurden.

Bildquelle peterschreiber.media/stock.adobe.com

Heromotiv
Bubble

Gesundheit, Wissen, Aktionen & Angebote

Unser Newsletter für Sie

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
4.000 Mal in Deutschland

4.000 Alphega und gesund leben-Apotheken haben sich zusammengeschlossen. Exzellente pharmazeutische Beratung und moderne Gesundheits-Services sorgen in jeder unserer Apotheken dafür, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen.

Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie einfach zwischen Selbstabholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
Alphega Apotheke

Medikamente bequem vorbestellen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

Apotheken mit Botendienst finden
Apotheke finden
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal